Sekundarschule Marsberg
 

Katholische Religion 

Der 1. Schultag an der Sekundarschule beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst. Vorbereitet haben diesen Gottesdienst die SchülerInnen der 5. Klassen vom vergangenen Schuljahr mit ihren Fachlehrern aus dem evangelischen, katholischen Religionsunterricht und Praktischer Philosophie. Sehr gut unterstützt werden wir dabei von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Marsberg. So werden auch über das Schuljahr verteilt Gottesdienste mit den einzelnen Religionsgruppen durchgeführt.


Am 24.1.2018 hat die katholische Religionsgruppe aus den Klassen 8c und 8d mit dem Gemeindereferenten Herrn Kenter zum Thema „Aufbruch zu neuem Leben“ gemeinsam nachgedacht (Was waren die „hellen“ und „dunklen“ Fußspuren in unserem Leben?), gebetet (Kreuze gebastelt als Zeichen für „Gott geht mit uns“) und gesungen (einige zumindest). 



Auch die Gruppe aus den Klassen 7 a und b hat sich am 31.01.2018 auf den Weg zum Gemeindereferenten Manuel Kenter in die Propsteikirche gemacht und hier einen zum Nachdenken anregenden Gottesdienst gefeiert. 

Passend zum Thema im Fach wurde auch in dem Gottesdienst gemeinsam überlegt, wie Gott eigentlich ist. Viele SchülerInnen konnten berichten, wie sich Gott für sie schon einmal angefühlt hat oder gerade anfühlt. 

Sicher ist hierbei aber nur eines: nie können wir ganz genau sagen, wie Gott ist, denn immer erfahren wir nur ein kleines bisschen.